Claudia Brändli · St. Jakobstrasse 66 · 4133 Pratteln 

Telefon +41 76 373 46 00 ·  E-Mail : claudia.braendli@balanced-life.ch

© 2020 Claudia Brändli | Impressum

  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social Icon
 

Mobbing – Selbstzweifel

Raus aus der Opferrolle - Rein in Mutig und Stark

Dein Kind hat sich verändert. Geht nicht mehr gerne zur Schule, da die anderen Kinder sich lustig machen, mit gemeinen und schädigenden Worten mitten ins Herz treffen oder gar körperlich vorgehen.

Oft werden bei den betroffenen Kindern die Gefühle von Wut, Trauer, Ohnmacht, Hilflosigkeit, Ärger, Frust, Scham oder gar Schuld ausgelöst.

Die Täter fühlen sich stark, weil sie merken von den betroffenen Kindern kommt ein Feedback und darum machen sie immer und immer wieder weiter. Der Täter fühlt sich in dieser Situation überlegen und kann so seine eigene Unsicherheit und Angst überspielen, da es von sich selbst ablenkt.

Wenn jedoch vom Betroffenen keine Reaktion mehr kommt oder er ganz anders reagiert als bis anhin, nehmen wir den Wind aus den Segeln und der Mobber verliert das Interesse, weil er von dieser Stärke wiederum Angst hat.

Ich stärke Dein Kind, installiere zum Beispiel coole Kopfhörer, welche die beleidigende und schmerzenten Worten abprallen lässt und gebe ihm Werkzeuge an die Hand damit es endlich aus diesem Kreislauf ausbrechen kann.

Erfahrungsberichte

Cedric hat jeden Morgen Bauchschmerzen und kann nicht zur Schule gehen. Die Eltern sind ratlos, denn beim Arzt konnte keine Diagnose gestellt werden. Dann rückte Cedric nach langem heraus, dass er in der Schule gehänselt und geschlagen wird. Wir machten das schlechte Gefühl weg und liessen ihn einen Mantel überstreifen, welcher im Schutz, Stärke und Superkräfte verlieh und er nicht mehr mit Angst und Abwehrhaltung reagierte, sondern halt mit Mut und Stärke und mit Köpfchen. Noch 3 mal wurde Cedric angegangen und dann verstummte es.

Reto wurde in der Klasse verspottet und ausgelacht. Er wurde gedemütigt und in seinem Herzen tief verletzt. Hatte keine Freunde und alles war doof. Wir haben sein Selbstvertrauen gestärkt, seinen inneren Freund ins Boot geholt und ihm Kopfhörer aufgesetzt, welche die schlechten Dinge gefiltert haben und die guten durchliessen. Mit einer Übung die er täglich machte und einsetzte, kombiniert mit den anderen Tools liessen ihn zum beliebtesten Jungen heranreifen.  

Claudia Brändli 

Du willst mit Wille und Eigenverantwortung mit mir zusammen Dein Leben verändern. Super - ich bin dabei - voll motiviert Dich auf Deiner Reise zu begleiten.

Vereinbare gleich einen Termin!